RC Luzern v RC Würenlos

v

Details

Date Time League Season
Saturday, Apr 14, 2018 15:00 National League C 2017/18

Match report

Nach Ostern war es für die Spieler des Rugby Club Luzern das erste Heimspiel der Rückrunde und dies gegen den Rugby Club Würenlos, welcher die Tabelle anführt. Daher war bereits vor Spiel allen Beteiligten bewusst, dass der Match hart und umkämpft sein wird. Petrus meinte es gut mit dem Wetter und so startete das Spiel um 15:00 Uhr unter Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen.

RCL spielte von Beginn an ein Gutes spiel, doch der Gegner machte es uns nicht leicht, und so gelang ihnen der erste Try zum Stand von 5:0. Das spiele blieb lange spannend. Alistair Fassbind verkürzte mit einem Penalty zum zwischenstand von 5:3, mit welchem es in die Pause ging.

Nach der Pause ging der RCL mit vollem Elan in das Spiel zurück, und erzielte nach mehreren aufeinander folgenden Phasen einen Try nach einem wunderschönen Solo lauf von Dominik Amrein. Nach der Conversion von Alistair Fassbind stand es 10:5. Luzern liess dann aber defensiv nach, und so erzielte Würenlos nach einer Defensiven Unachtsamkeit einen Try, womit es nach 65 Minuten 10:10 stand. Luzern kämpfte weiter, und erzielte in der 75 Minute dank eines verwerteten Penalty, dass 13:10 für Luzern. Dass spiel war an Spannung nicht mehr zu überbieten, als Würenlos in der 78 Minute einen Moment der Verwirrung in Luzerns Verteidigung ausnutzte, und mit einem Try + Conversion den Schlussstand von 13:17 aus Sicht des RCLs zu erreichen.

Trotz der Niederlage steht der Aufstieg für Luzern noch in greifbarer Nähe, da die Play-Offs immer noch zum Greifen nahe sind.

LINEUP:
1 Kai Wasternack
2 Thomas Gisler
3 Marco Felder
4 Rene Brügger
5 Martin Ninhuis
6 Greghu Sidler
7 Yannic Graber (Capt)
8 Tobias Holzgang

9 Fernando
10 Amrein
11 Scheuzg
12 Dave
13 Dani
14 Merz
15 Alistair

16 Mahir Suljovic
17 Christian (Wurst)
18 Roman Wespi
19 Remo Ostschweiz

20 Stefan Kurt
21 Bachmann
22 Pesche

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *